Umwelt

Die ökologische Qualität eines Gebäudes wird durch eine gute Ökobilanz des Gebäudes definiert. Dazu zählen beispielsweise Heizungs- und Kühlbedarf eines Gebäudes inklusive Herstellung, Nutzung, Entsorgung und Recyclings der Baumaterialien.
Laut der Nachhaltigkeitsstudie - Ökobilanz von Fassadenkonstruktionen mit Naturstein und Glas - zeigt, dass die betrachteten Umwelteinwirkungen einer Glasfassade zwischen 60% und rund 360% höher sind als die der Natursteinfassade.

zurück